Rss Feed Facebook button
15. April 2017

The Wakes + Sinnfrei

Location: Linkes Zentrum "Hinterhof"
Adresse: Corneliusstr. 108, Düsseldorf, 40215 Google Map
Veröffentlicht: 20. Februar 2017 | Kategorien: Konzert, Veranstaltungen

TheWakes_Color02_15x10Den Punk im Herzen, den Folk im Blut und das Herz auf der Zunge: Das ist THE WAKES. Die Jungs mit dem einzigartigen Stil und der unverwechselbaren Stimme von Sänger Paul Sheridan bringen mit ihrer mitreißend-dynamischen Art den Spirit Schottlands in die Welt! Punk, Rock, Folk und sogar Rock’n Roll – am besten steckt man THE WAKES gar nicht erst in irgendeine Schublade; denn wirklich gerecht wird keine Bezeichnung dem Sextett aus dem Herzen Glasgows. Eine Einordnung fällt ohnehin schwer, denn die sechs überraschen Kritiker wie Fans mit jedem neuen Werk gleichermaßen mit einer schier endlosen Bandbreite an Ideen und neuen Motiven. Und das ohne sich der eigenen Heimat zu entfremden: „Die Tatsache, dass wir aus Schottland kommen, hat unser Auftreten als Band wirklich stark geprägt. Sie beeinflusst nicht nur unser äußeres Erscheinungsbild, sondern auch die Art, wie wir mit dem Leben selbst umgehen“, sagt Paul Sheridan selbst über das musikalische Erbe Schottlands in ihrer Musik. Und nicht nur Schottlands: Allesamt mit irischen Wurzeln hebt sich die Band mit ihren direkten, kämpferischen Texten von gängigen Folk-Bands ab. Die Vorbilder und Impulsgeber von THE WAKES sind dabei niemand Geringeres als die Größen des irischen Folks wie THE DUBLINERS oder THE CORRIES. Dieses Traditionsbewusstsein trifft dabei auf Anleihen von Punk-Idolen wie THE CLASH und THE POGUES – entstanden aus diesem Rendezvous ist der Folk’n Roll, wie die Band ihren ungewöhnlichen Stil selbst beschreibt. „VENCERAMOS“ (spanisch für „Wir werden siegen“) lautet der Titel ihrer neuen Platte, die am 23. September in die Läden kommt. Ein starkes Statement, denn auch im titelgebenden Song, einer echten Folk-Hymne, machen die sechs Jungs klar: „You can kill the dreamer but the dream never dies“. Wie schon auf den Vorgängern der Scheibe nehmen sie auf dreizehn Songs kein Blatt vor den Mund und singen über eindrucksvolle Momente der schottischen Geschichte, hochaktuellen Brandherden und Dauerbrennern aus Politik und Gesellschaft. Es ist das vielfältigste Album der Band: Tourneen durch ganz Europa und zahlreiche Begegnungen beeinflussten den Klang der Scheibe hin zu einer Band, die sich damit endgültig von irgendwelchen Genre-Grenzen befreit. Sowohl thematisch als auch musikalisch werfen Paul und Co einen Blick über die Landesgrenzen hinaus. So entstand im Hinblick auf die europäische Flüchtlingskrise das Lied „No Human Is Illegal“ – eine puristische, ruhige Ballade, die neben dem eindringlichen Text keiner weiteren Erklärung bedarf. Aber THE WAKES wäre nicht THE WAKES, wenn die Truppe auch nicht ganz anders könnte: Schon der Opener „In These Towns“ zeigt auf eindrucksvolle Weise, wohin es mit THE WAKES in der Zukunft gehen soll: Satte Gitarrenriffs zu Beginn spielen mit der einsteigenden Harmonika zu einer schmissigen Nummer auf, die schon jetzt wilde Feiern in den Pubs und auf Tour verspricht!

Facebook | Website

+++

Ska, Punk und Rock’n'Roll? Das sind ja drei Dinge auf einmal! Und das ist SINNFREI aus Düsseldorf, eine melodiöse Mixtur von vier jungen Herren um Menschen zu tanzen zu bringen – mit Texten die hier Sinnfreiheit verbreiten und da auch ermahnend den Zeigefinger heben können.

Facebook

Das Konzert bei Facebook


24. März 2017 19:00

Produzenten der Froide + Subversive Brats

Location: Linkes Zentrum "Hinterhof"
Adresse: Corneliusstr. 108, Düsseldorf, 40215 Google Map
Veröffentlicht: 20. Februar 2017 | Kategorien: Konzert, Veranstaltungen

PRODUZENTEN DER FROIDE (Antifascist Oi! aus Stuttgart)
Facebook | Website

***
SUBVERSIVE BRATS (Antifascist Streetpunk aus Düsseldorf)
Facebook

Facebook-Veranstaltung


5. November 2016

The Offenders

Location: Linkes Zentrum "Hinterhof"
Adresse: Corneliusstr. 108, 40215, Düsseldorf Google Map
Veröffentlicht: 28. September 2016 | Kategorien: Konzert, Veranstaltungen

The_Offenders_2015_02-2

Auch in diesem Jahr beehren uns die vier Jungs aus Berlin wieder mit ihrem mittlerweile traditionellen Auftritt im Linken Zentrum.

Anlässlich des 10-jährigen Bandjubiläums veröffentlicht die Italo-Berliner Ska-Institution ihr sechstes Studioalbum “X” auf DESTINY. Aus Italien stammend und seit 2009 in Berlin ansässig, hat sich das agile Quartett mit seiner charmanten Melange aus 2Tone-Ska, Late 70s Powerpop-Punk und New Wave-Soul international einen sehr guten Ruf erspielt. Ihre rauen, aber hymnischen Songs mit flirrendem Hammond-Sound und flotten Offbeats tragen einen dezent britischen Vibe und bewahren das Erbe großer “Style & Politics”-Vorbilder wie THE CLASH, SPECIALS, JAM, UNDERTONES oder REDSKINS in einem perfekten zeitgemäßen Rahmen. Zum stilvollen und subkulturbewussten Outfit gehört hier eine proletarische, kritische und linkspolitische Grundhaltung ganz selbstverständlich mit dazu. Mit “X” zeigen die OFFENDERS erneut, warum sie erklärte Lieblinge einer kritischen Subkultur-Crowd zwischen Punks, Skins, Mods, Fußballfans und Ska/Reggaefreaks sind.

Website | Facebook

Beginn: 20 Uhr

Facebook-Veranstaltung


27. Mai 2016 20:00

NH3 (Italia) & Grenzwert

Location: Linkes Zentrum "Hinterhof"
Adresse: Corneliusstr. 108, 40215, Düsseldorf Google Map
Veröffentlicht: 22. April 2016 | Kategorien: Konzert, Veranstaltungen

NH3-2016

 

Die Geschichte von NH3 aus Pesaro, Italien reicht zurück bis 2002. Als AMMONIKA sammelten sie erste Erfahrungen, bis sie entschlossen ihren Namen in die chemische Formel von Ammoniak zu ändern – NH3! Mittlerweile sind sie ein fester Bestandteil in der Italienischen Szene und wolle jetzt mit ihrer neuen Platte „RISE UP“ über die Grenzen hinaus – ein Album, für das sie sich Redska, Los Fastidos und Talco ins Boot geholt haben.

Website | Facebook | Twitter | YouTube | Instagram



Grenzwert – Nicht schön aber LAUT!

Viel Konfetti, einen Hasen, Glitzerleggings und nebenbei auch noch ganz gute Musik – Grenzwert hat inzwischen eigentlich alles, was man für einen gelungenen Konzertabend braucht.

Herkulars (Gesang/Tenor-Sax), FaBierjan (Trompete), Sarah in the Corner (Alt-Sax), Klasse Typ (Gitarre), Thört (Bass), die Flüthöse (Trommelaffe), Hase (Hase) und der Kräuterhubert an der Flasche stellen die aktuelle Besetzung und liefern auf der Bühne neben einem Trash-Exzess vom Feinsten vor allem Ska-Punk mit verzerrter Gitarre, tanzbaren Offbeats und fetten Bläserlicks.

Dazu hört man Texte zu allen wirklich wichtigen Themen: Es geht um die Rettung der Welt, den Sinn des Lebens und manchmal auch einfach um Baguette und Bier.

Website | Facebook


—-

Die Veranstaltung bei Facebook


27. Februar 2016 20:00

Los Fastidios + Blut Hirn Schranke

Location: Linkes Zentrum "Hinterhof"
Adresse: Corneliusstr. 108, 40215, Düsseldorf Google Map
Veröffentlicht: 14. Januar 2016 | Kategorien: Konzert, Veranstaltungen

LosFastidios_1

LOS FASTIDIOS bedürfen eigentlich als Szenegröße in Sachen antifaschistischer Streetpunk/Oi!/Ska keiner größeren Vorstellung, für alle Ahnungslosen, hier aber doch ein paar Sätze zu den vier Jungs aus Italien:

1991 von Sänger und Songwriter Enrico in Verona gegründet, erspielten LOS FASTIDIOS sich durch zahlreiche Liveauftritte in Clubs und auf Festivals einen Namen in der Szene.
Musikalisch spielt die Band einen Mix aus melodischem Streetpunk, mit einer Prise aus Oi und Ska Elementen oder einfach gesagt, der Sound geht vom Ohr direkt in die Beine.
Hauptsächlich werden die Songs auf Italienisch gesungen. Neben den Hits wie „Birra OI ! e Divertimento”, bezieht die Band klar Stellung gegen Rassismus und Krieg und setzt sich für Rechte von Tieren ein.

Mit ihrer neuen EP “So Rude, So Lovely” im Gepäck werden uns LOS FASTIDIOS einen sicherlich denkwürdigen Abend im LZ bescheren.

Website | Facebook | YouTube

BLUT HIRN SCHRANKE aus Düsseldorf liefern sowohl deutsche als auch englische Texte mit einer Punk-(Post)-Hardcore-Mischung und einer ordentlichen Ladung Tiefsinnigkeit und Emotion zum Hineinversetzen.

Nach ihrer Gründung 2013 erspielten sie sich schnell ein größeres, eigenes Publikum, nicht zuletzt dank gemeinsamen Auftritten u.a. mit Pascow oder Feine Sahne Fischfilet.

Die kritische Auseinandersetzung mit dem, was auf Hardcorekonzerten abgeht, in Songs wie “more than music”. gefällt vermutlich vor allem den Leuten nicht, die ihre Machoshow und ihr Gepose auf Konzerten abziehen – nicht nur deshalb freuen wir uns BLUT HIRN SCHRANKE erstmals im LZ begrüßen zu dürfen!

Facebook | Bandcamp


6. November 2015

Statues On Fire (Melodic Punk, BRA) + Scum & Nancy (Schweinepop, D’dorf)

Location: Linkes Zentrum "Hinterhof"
Adresse: Corneliusstr. 108, Düsseldorf, 40215 Google Map
Veröffentlicht: 25. September 2015 | Kategorien: Konzert, Veranstaltungen

Cable Street Beat Düsseldorf präsentiert:

Statues on Fire ist die Band von Andre Alves, dem Kopf der `Nitrominds´ aus Sao Paulo, Brasilien, die schon viele Konzerte in Europa gespielt haben. Nach 18 Jahren und vielen weltweiten Touren lösten sich die `Nitrominds´ 2012 auf. Nach dem Thrash-Metal Projekt `Musica Diablo´ mit Derrick Green (Wilwarin 2010 !) holte Andre mit `Lalo´ ( Bass) und `Andre Curci´ (Gitarre) zwei Musiker seiner ex-Bands an Bord, suchte einen neuen Schlagzeuger und startete die `Statues on Fire´- hier sind Profis am Werk, die unter anderem mit RATOS DE PORÃO und SEPULTURA verbandelt sind.

Das Ergebis ist eine für brasilianische Verhältnisse sehr melodische Punkrock-Kombo mit starkem Thrash-Metal Einschlag.

www.statuesonfire.com
www.facebook.com/statuesonfire
statuesonfire.bandcamp.com/
www.youtube.com/statuesonfireoficial

Support: Scum & Nancy

Wenn du mit Bonbons bombardiert wirst und die Hand die dich zu Boden drückt dir Honig ums Maul schmiert… Vier unterschiedliche Charaktere verbindet die Liebe zu süßrotziger Musik. Sie entschlossen sich den Schweinepop unters Volk zu bringen, welcher eine tolle Musikrichtung ist, in der sowohl das Herz des edlen Proleten, als auch der Bizeps der randalierenden Lady gleichermaßen angesprochen wird. Sie basiert jedoch im Wesentlichen auf einer sich durch das ganze Leben ziehenden Unentschlossenheit und enthält Elemente von Punk, Rock und Pop.

de-de.facebook.com/Scumandnancy
scumandnancy.bandcamp.com/


16. Oktober 2015

Killing Noise + Kommando Pertermann

Location: Linkes Zentrum "Hinterhof"
Adresse: Corneliusstr. 108, Düsseldorf, 40215 Google Map
Veröffentlicht: 25. September 2015 | Kategorien: Konzert, Veranstaltungen

Cable Street Beat Düsseldorf präsentiert:

Killing Noise (Gothic Punk, Osnabrück)

Die Osnabrücker Gothic-Punk-Band “Killing Noise” ist sehr schwer zu beschreiben. Es ist irgendwie eine Mischung aus Marylin Manson und Body Count. Zweifelsohne beherrschen Sie ihr Handwerk – der damalige Drummer von Morgentot und auch der Sänger von Killing Noise haben sich auf düstere Art und Weise weiterentwickelt. Zudem ist die Band für ihre skurrilen Auftritte bekannt und wer kein Blut sehen kann, sollte lieber Zuhause bleiben. Hingegen positiv aufgefallen ist die 4-Personen Kombo mit der Aktion “Love Musik, Hate Freiwild” und auch der Coversong “Cop Killer” zeigt, dass sie ihr Herz am richtigen Fleck haben.
www.killingnoise.de

Kommando Petermann (Punkrock, Köln)

Die vier Kölner von Kommando Petermann schlossen sich 2010 zusammen, um sich völlig ohne Ambitionen dem Musikmachen zu widmen. Ohne Erfolgsdruck, dem sie in weiteren Formationen (z.B. Abbruch Ensen, The Nopes, Der dumme August, etc.) ausgesetzt waren, entstand diese gesellige Runde. Inzwischen wurde auf diversen Bühnen (z.B. Tube, Ddorf) bewiesen, dass sie auch live etwas drauf haben. Musikalisch bewegen sie sich zwischen Punk, Metal und Schlagerpop, wobei und der Song “Drei Farben Scheiße” am meisten überzeugt hat.

www.kommandopetermann.de


11. July 2015 20:00

Hors Controle (AFA-Oi!, FR) + Subversive Brats (Streetpunk, D’dorf)

Location: Linkes Zentrum "Hinterhof"
Adresse: Corneliusstr. 108, 40215, Düsseldorf Google Map
Veröffentlicht: 17. Juni 2015 | Kategorien: Konzert, Veranstaltungen

HORS CONTROLE gehören zu den Bands, über die hierzulande nicht annähernd soviel geredet wird, wie eigentlich geredet werden sollte.
Ihre Platten sind hier nicht so präsent wie Schwachmützel oder Knallbrüder. Ihre linken anarchistischen Ansichten machen sie für
den durchschnittlichen Grauzone Trottel weitgehend inkompatibel und ein größeres Label oder ein größerer Veranstalter hierzulande wollte sich wohl mit ihnen auch noch nicht befassen.
Aber das sind natürlich gerade Gründe, die sie für uns
ja erst richtig interessant machen.

Website | Facebook

***
Die Düsseldorfer Newcomer SUBVERSIVE BRATS bei uns mit einem ihrer ersten Auftritte überhaupt. Lasst euch überraschen! ;)


RIP Todd Serious

Veröffentlicht: 11. März 2015 | Kategorien: News

toddLetzten Samstag, am 07. März 2015, ist unerwartet und viel zu früh Todd Serious, Sänger der kanadischen Punkband THE REBEL SPELL, durch einen Kletterunfall ums Leben gekommen. Uns hat die Nachricht zutiefst getroffen. Wir hatten das Glück THE REBEL SPELL in den letzten Jahren zweimal veranstalten zu dürfen und haben Todd dabei als einen liebenswerten Menschen kennengelernt. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie und seinen Freund*innen. Es versteht sich von selbst, dass das geplante Konzert von THE REBEL SPELL am 04. April im Linken Zentrum ersatzlos abgesagt wird.

Rest in Peace, Todd

http://dyingscene.com/news/the-rebel-spell-singer-todd-serious-dies-in-tragic-rock-climbing-accident/
http://www.wltribune.com/news/295790821.html


24. April 2015

The Offenders

Location: Linkes Zentrum "Hinterhof"
Adresse: Corneliusstr. 108, Düsseldorf Google Map
Veröffentlicht: 24. Februar 2015 | Kategorien: Konzert, Nighter, Veranstaltungen

Same procedure as every year!

Auch im Jahr 2015 beehren uns die OFFENDERS wieder mit ihrem mittlerweile schon traditionellem, jährlichem Konzert im LZ.

THE OFFENDERS machen das, was sie am besten können und wofür ihre Hörerschaft sie liebt. Reggae, Ska und ein bisschen Punkrock noch dazu. THE OFFENDERS, das steht auch weiterhin für Tanzbeinschwingerei und Aussage zugleich, auf hohem Niveau und mit jeder Menge Hit

Website | Facebook

Nach dem Konzert: Nighter mit Dr. Jakil und DJ Finken!